TREBUR

WICHTIG — ganz durchlesen

Der Wagen heißt TREBUR, um darauf aufmerksam zu machen,
dass die Fraport AG in der Gemeinde Trebur bei Frankfurt weiterhin Wald für den Ausbau des Flugverkehrs – eigentlich für den schnöden Profit – vernichtet. Das ist doppelt klimaschädlich.

Wie bei den Lastenrädern gilt auch für den Pritschenhandwagen:
erst unbeladen auf verkehrsarmer Fläche üben !

Ob der Größe ist mit TREBUR auf der Straße zu gehen, wenn die Fußwege so schmal sind, dass zu Fuß Gehende bedrängt würden. In der Straßenverkehrs-Ordnung heißt es dazu:

§ 25  2) Wer zu Fuß geht und Fahrzeuge oder sperrige Gegenstände mitführt, muss die Fahrbahn benutzen, wenn auf dem Gehweg oder auf dem Seitenstreifen andere zu Fuß Gehende erheblich behindert würden. Benutzen zu Fuß Gehende, die Fahrzeuge mitführen, die Fahrbahn, müssen sie am rechten Fahrbahnrand gehen; vor dem Abbiegen nach links dürfen sie sich nicht links einordnen.

Der Wagen selbst wiegt schon 113 kg !
Je schräger euer Weg, desto schwieriger wird nicht nur das Ziehen, sondern auch das Halten und Anhalten ! ! !  Denn der Wagen hat keine Bremse, die beim Fahren funktioniert, sondern nur zum Parken (Feststellbremse). Es ist also eher ein Transportmittel für die Ebene ! ! !  Arbeitet je nach Ladung, Steigung und Gefälle zu mehreren zusammen und geht kein Risiko ein ! ! !

Seid Euch auch im Klaren, dass Autofahrer*innen nicht mehr gewohnt sind, Fußgänger*innen mit großen Wagen auf der Fahrbahn zu begegnen. Sie wissen vielleicht nicht, dass dies erlaubt ist und reagieren eventuell mit Hupen – dann bleibt gelassen und erklärt es ihnen.

Die Feststellbremse zum Parken legt ihr ein, indem ihr die Deichsel aufstellt und arretiert – das klappbare Blech am waagerechten Teil der Deichsel legt sich über den senkrechten Stift.

(Wenn die Deichsel waagerecht liegt drückt sie die Feststellbremse nur leicht auf die Vorderräder – dann ist die Bremskraft sehr gering. Diese Funktion ist lediglich dafür da, den Wagen unbeladen auf ebener Fläche abzustellen.)

Zum Ziehen und Schieben muss die Deichsel schräg gehalten werden, damit die Feststellbremse offen ist.

Die seitlichen Bordwände und die hintere Bordwand sind nach unten schwenkbar; die vordere lässt sich herausnehmen. Beim Fahren mit herunter geklappten Bordwänden meidet Bodenunebenheiten, damit die Wände nicht aufsetzen und verbiegen / verkratzen.
Die Bordwandoberkanten wenn, dann nur leicht belasten – schwere Dinge gehören auf die Ladefläche !

 

Ladefläche LxB 2000 x 1000 mm
Ladehöhe 490 mm
Gesamtlänge 2345 mm
Gesamtbreite 1000 mm
Gesamthöhe 1200 mm
Bereifung Luft 400 x 100
Gewicht 113 kg
Tragkraft 1250 kg

Buche den Artikel an dieser Station

bei Kuki

Am unteren Rain 3, 35394 Gießen


Vereinbare bitte telefonisch eine Abholzeit mit Kuki – besser früher als kurzfristig.
Bitte wähle das Abholdatum im Kalender
Bitte wähle das Rückgabedatum im Kalender aus

Um buchen zu können, musst du dich zuerst einloggen oder registrieren.